Europapolitisches Gespräch am AMG: Ideale Vorbereitung für die Exkursion nach Brüssel

am .

Am Freitag, dem 7.11. besuchte der Europaabgeordnete Ismail Ertug das AMG. Da der Plus-Kurs "Politik und Zeitgeschichte" am kommenden Sonntag für einige Tage nach Brüssel fährt, war der Besuch des "Experten" eine ideale Vorbereitung für den Wahlkurs.

Spurensuche in Augsburg: Das Albertus-Magnus-Gymnasium besucht Augusta Vindelicum

am .

Der Todestag von Kaiser Augustus jährt sich 2014 zum zweitausendsten Mal. Friedensbringer, Machtmensch, Freund der Literatur, skrupelloser Feldherr? So umstritten die Person des Augustus auch ist, er prägte die Historie des Abendlandes wie kaum ein anderer. In einer Veranstaltungsreihe haben Schüler, Eltern und Lehrer des Albertus-Magnus-Gymnasiums den sogenannten Friedenskaiser aus mehreren Blickwinkeln betrachtet. Tanja Kinkel erschien zu einer Lesung mit ihrem Bestseller "Venuswurf", Prof. Dr. Kunze beleuchtete Augustus in seinem propagandistischen Bildprogramm und Horaz-Vertonungen umrahmten den Vortrag.

Nun wollte sich die Schulfamilie noch dem Einfluss des Kaisers in unserer unmittelbaren Umgebung widmen, und siehe da, man wurde in Augsburg fündig. Der Name der Stadt geht auf das römische Militärlager und die spätere Provinzhauptstadt "Augusta Vindelicum" zurück, die 15 v. Chr. von Kaiser Augustus gegründet worden ist. Diesem Gründungsdatum nach ist Augsburg wohl neben Trier (Augusta Treverorum) die zweitälteste Stadt Deutschlands.

ΑΙΝΙΓΜΑ

am .

ΑΙΝΙΓΜΑ / Ainigma – so heißt das griechische Wort für Rätsel. An unserer Schule gibt es seit drei Jahren vierteljährlich ein Griechischrätsel. In diesem Schuljahr sind nur die Lateinschüler der Unterstufe zur Teilnahme berechtigt. Unter den Schülern mit den richtigen Antworten werden Buchpreise verlost. Das aktuelle Rätsel dreht sich um vier Fabelwesen aus der griechischen Mythologie.

Link: Viel Spaß beim Rätseln!

Oberpfalzmeisterschaften im Schach: Tolle Erfolge für das AMG

am .

Nach vielen Jahren fanden die Oberpfalzmeisterschaften im Schach in diesem Jahr erstmals wieder außerhalb von Regensburg statt, ausgerichtet von der Hans-Scholl-Realschule Weiden. Mit gedämpften Erwartungen blickte man am AMG dem Turnier entgegen, da leider einige Leistungsträger aus terminlichen Gründen absagen mussten. Schließlich konnten aber doch drei schlagkräftige Mannschaften gebildet werden. Ihre Teilnahme war ein voller Erfolg.

Jonas Rohn erreicht die zweite Runde der internationalen Physikolympiade

am .

Jonas Rohn, Klasse 10A, hat sich sehr erfolgreich für die zweite Runde der diesjährigen internationalen Physikolympiade (IPhO) qualifiziert.